Talsperre bei Vollstau, Juni 2016

Aktuelle Daten Tag

Datum: Sonntag, 21.07.2019
Wasserstand um 07:00 Uhr in m über NN: 237,60
Wasserstand Mittelwert 1914 - 2018: 239,38
Wasserstand in m unter Vollstau: 7,37
Inhalt in Millionen m³: 127,45
Aktueller Füllstand in %: 64
Änderung Inhalt in Mio. m³ pro Tag: k.A.
Zufluss in Schmittlotheim in m³/s: k.A.
Abfluss in Affoldern in m³/s: k.A.
Wassertemperatur in Grad Celsius: k.A.
Bemerkungen:
Vollstau = 244,97m über NN - Die Daten werden täglich bis ca. 10:00 Uhr aktualisiert. Die Wassertemperatur wird im Bereich Sperrmauer an der Oberfläche gemessen. k.A. = Keine Angabe, die Daten liegen uns zur Zeit leider nicht vor!

Abgabenplanung und weitere Messwerte

Abgabenplanung in m³/sSa, 20.07.2019, 09:00 Uhr23,00
Abgabenplanung in m³/sSo, 21.07.2019, 09:00 Uhr23,00
Abgabenplanung in m³/sMo, 22.07.2019, 09:00 Uhr24,00
Abgabenplanung in m³/sDi, 23.07.2019, 09:00 Uhr24,00
Pegel Edertalsperre in mMo, 22.07.2019, 03:00 Uhr 237,36
Zufluss Schmittlotheim in cmMo, 22.07.2019, 01:00 Uhr 75,00
Abfluss Affoldern in cmMo, 22.07.2019, 01:00 Uhr 177,00
Pegel Hann. Münden in cmMo, 22.07.2019, 04:15 Uhr 130,00

Wasserstandsvorhersage

Stand: Samstag, 20.07.2019 06:00 Uhr (Quelle: WSA Hann. Münden)

Wettersituation
WICHTIGER HINWEIS: Wegen ersatzloser Stilllegung eines Servers werden diese Informationen in Kürze und bis auf weiteres nicht mehr an dieser Stelle zum Download bereit stehen. Von der Stilllegung des Servers sind auch die Bilder unserer Webkameras betroffen. Ein neuer Server ist beantragt. Sobald dieser in Betrieb ist, wird an dieser Stelle die neue Serveradresse bekannt gegeben. Andere Informationswege, wie Pegelonline, sind nicht betroffen.

Es werden weiterhin geringe Niederschläge erwartet.

Voraussichtliche Entwicklung an den Talsperren
Infolge erforderlichen Zuschusses für die Weser ist jetzt abnehmender Pegelstand an der Edertalsperre zu erwarten.
Die aktualisierte Triggerlinie ist unterschritten.

Abgabenplanung
Die Abgabe der Edertalsperre bleibt bei 23 m³/s.
Die Abgabe der Diemeltalsperre bleibt bei 1,0 m³/s (Mindestabgabe).


Voraussichtliche Entwicklung der Wasserstände an der Oberweser
Der Pegelstand der Weser muss immer stärker gestützt werden.
Da die Triggerlinie derzeit unterschritten ist, wird der Zielwasserstand am Pegel Hann. Münden um 5 cm abgesenkt.

Markante Bauwerke und Bodenerhebungen

Markante Bauwerke und Bodenerhebungen im Edersee im Bereich +/-2,00m des aktuellen Wasserstandes (blau unterlegte Werte = unter Wasser)
OrtsbeschreibungInhalt in Mio. m³Pegel in m
Bodenerhebung in Höhe von See-km 11 rechts136,40238,65
Höhe des Grabenrandes an der Durchfahrt, unterhalb des Wehres bei Niederwerbe131,70238,10
Hochwasserschutzraum am 01. November130,00237,90
Rücken vom südwestlichen Hopfenberg zum Hammerberg122,52237,00